Buergerstiftung Hellweg Region:
Fit 4 Future
Unter diesem Motto hat die Gemeinde Ense eine Initiative zur Unterstützung Jugendlicher gestartet.
Das Projekt, welches Pilot-Charakter hat, richtet sich an Jugendliche im Alter von 14 bis 17 Jahren und ist schulformübergreifend ausgerichtet. Ziel des Projektes ist es, den Jugendlichen Tipps für das ganz "normale" Leben zu geben und somit die Heranwachsenden zur Selbständigkeit und Eigenverantwortung zu befähigen. Im Rahmen von verschiedenen Workshops sollen Antworten auf Fragen, wie: "Wenn ich mal eine Familie gründen möchte, wo bekomme ich Unterstützung? Wie finde ich eine Wohnung und was kommen da für Kosten auf mich zu? Wie kann ich mein Gehalt richtig einteilen?
"Fit 4 Future" soll als Kompetenztraining für Jugendliche betrachtet werden.

Die Bürgerstiftung Hellweg fördert gemeinsam mit der Partnerstiftung "Stiftung Kinderhilfe Ense" das Projekt.

Begonnen hat das Projekt am 28.05.2011 mit einem Auftaktevent in der Schützenhalle in Ense-Bremen. Hierbei wurden den Jugendlichen Informationen zu dem Projekt und den Workshops an die Hand gegeben. Mit dabei war auch die Band "Junk Room" aus Dortmund. Weitere Attraktionen stellten der Menschenkicker sowie eine Bungeeanlage dar.

An den Projekttagen selbst sollen Besuche bei der Volksbank Hellweg eG, bei einem Immobilienmakler, einem Autohaus und einer Kinderstation, sowie ein Gespräch mit der Schuldnerberatung erfolgen. Zum Ende des Projekts steht beim Abschlussevent der Besuch des Kletterparks im Wildwald Vosswinkel mit anschließendem Grillen und Zertifikatübergabe über die Teilnahme am Projekt an. Zu den einzelnen Workshops wird durch die Gemeinde Ense ein kostenloser Fahrdienst bereitgestellt.

Im Rahmen eines Workshops, in dem eine junge Mutter über ihre Erfahrungen, Ängste und Sorgen, aber auch von den schönen Seiten einer Mutter erzählte, war für Klaus Wehmeyer von der Bürgerstiftung Hellweg klar: was dem Jugendlichen hier außerhalb der Schule für ihren weiteren Lebensweg geboten wird hat Vorzeigequalität. Schülerinnen und Schüler aus allen Schulformen diskutierten über Themen, die sie selbst brennend interessierten, oft aber kaum angesprochen werden.

Fit 4 Future

Der Vorsitzende des Stiftungsrats der Partnerstiftung "Kinderhilfe Ense", Bürgermeister Herbert Wegener und der Geschäftsführer der Bürgerstiftung Hellweg freuen sich über die gute Resonance, die dieses Projekt erfährt.

Als Ansprechpartner stehen zur Verfügung:
Marion Schirp (Tel.: 02938 / 980-154)
Projektleiterin Gemeinde Ense

Brigitte Kösling (Tel.: 02938/980-151)
Sozialarbeiterin der Gemeinde Ense

Steffen Berger (Tel.: 02938/97986-13)
Schulsozialarbeiter


Kontakt
Birthe Vornweg
Birthe Vornweg
Geschäftsführerin

Tel.: 02921 / 393-555
Fax: 02921 / 36 72 90
Email: geschaeftsfuehrung@ buergerstiftung-hellweg.de
Tina Schwartze
Tina Schwartze
Geschäftsführerin

Tel.: 02921 / 393-555
Fax: 02921 / 36 72 90
Email: geschaeftsfuehrung@ buergerstiftung-hellweg.de
Öffnungszeiten
Montag: 09:00 - 11:00 Uhr
Mittwoch: 09:00 - 11:00 Uhr
Marktstraße 6, 59494 Soest
Links
Bankverbindung
Spendenkonto
DE86414601163225550000

Spendenkonto
Flüchtlingshilfe Hellweg-Region
DE32414601163225550002

Sepa Lastschriftmandat (Download)